See you soon.

Mehr als nur ein See.
Der Gardasee.

Zwischen den Alpen im Norden und der Po Ebene im Süden liegt der größte See Italiens, der majestätische Gardasee. 
Durch die Lage des Sees im weiten, sonnigen Becken inmitten der großartigen Bergkulisse ergeben sich für die Windsurfer und Kiter optimale Bedingungen.

Charmant der Strand.

Baia delle Sirene.
Ein magischer Ort.

Weltenbummler lieben es in dem herrlichen Wasser zu baden und, bequem auf Sonnenliegen ausgestreckt, die warmen Sommertage zu genießen.
Vom Privatstrand oder einem schattigen Plätzchen unter majestätischen Olivenbäumen aus kann man die traumhaften Sonnenuntergänge über dem Gardasee bewundern.

Falls es mal etwas anderes sein darf - Sbocco Valle Randina in Torri del Benaco

Viewtiful 

Rocca del Garda.
Und die gefangene Königin.
La Rocca del Garda ist ein Fels, der hoch und markant zwischen den schönen Orten Garda und Bardolino über das östliche Gardaseeufer ragt. Von oben hat man einen tollen Blick auf Bardolino und Garda mit Punta San Vigilio. Am gegenüberliegenden Ufer sieht man klar den spitzen Fels der Rocca di Manerba, die größte Gardaseeinsel Isola del Garda und die weit in den See ragende Halbinsel von Sirmione.

Do not forget: Monte Baldo - der freundliche Berg 

Attraktiv

Sagen wir doch, wie es ist. Der Gardasee ist mehr als nur aktiv.

Tandem Paragliding 

Olivenölmuseum

Das erste Olivenölmuseum in Italien. Bardolino - Cisano.